COVID-19 – für wen gelten die neuen mietrechtlichen Regelungen?

Kaum hat der Bundestag ein Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Mietrecht verabschiedet, sorgt es für helle Aufregung.
Es scheint nicht für alle zu gelten. Jedenfalls nicht für erfolgreiche Sportartikelhersteller.
„Das Gesetz ist für die gemacht, die in Zahlungsschwierigkeiten sind und ihre Mieten nicht zahlen können, nicht für Unternehmen, die Rücklagen haben“. So ein erboster Minister. Nur schade, dass es so nicht im Gesetz steht.
Was regelt das Gesetz eigentlich? Und für wen gilt es?

Kaum hat der Bundestag ein Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Mietrecht verabschiedet, sorgt es für helle Aufregung.
Es scheint nicht für alle zu gelten. Jedenfalls nicht für erfolgreiche Sportartikelhersteller.
„Das Gesetz ist für die gemacht, die in Zahlungsschwierigkeiten sind und ihre Mieten nicht zahlen können, nicht für Unternehmen, die Rücklagen haben“. So ein erboster Minister. Nur schade, dass es so nicht im Gesetz steht.
Was regelt das Gesetz eigentlich? Und für wen gilt es?